Vorderladergruppe Hülsen
Vorderladergruppe Hülsen


 

 

Einladung zum 12. Traditionsschießen

 





Am Freitag d. 12.07. und Samstag d. 13.07. 2019 findet im Schützenhaus Hülsen

in der Zeit von 10.00 – 13.00 und 14.00 – 18.00 Uhr

unser 12. Traditionsschießen statt.

 

Folgende Waffen können geschossen werden:



 Steinschloss - und  Perkussionsgewehr 50 m

Steinschloss - und Perkussionspistole 25 m

Perkussionsrevolver 25 m

 

Startgeld:

 1 Ringscheibe Langwaffe 6,00 € / Nachkauf 2,50 €

1 Ringscheibe Kurzwaffe 6,00 € / Nachkauf 2,50 €

Ringscheibe: 1 Serie a 5 Schuss

 

 Traditionsscheiben:



 1 Motivscheibe Langwaffe 6,00 € / Nachkauf 2,50 €

1 Motivscheibe Kurzwaffe  6,00 € /  Nachkauf2,50 €

Motivscheibe: 1 Serie a 5 Schuss



Startkartenverkauf:



Donnerstag d. 11.07.2019 nach Bedarf

Freitag d. 12.07.2019 von 9.00 – 13.00 und 14.00 – 17.00 Uhr

Samstag d. 13.07.2019 von 9.00 – 13.00 und 14.00 – 16.00 Uhr

Schießzeit pro Serie: 15 Min. incl. Auf - und Abbau, Scheibenwechsel und 5 Schuss

Steinschloss bekommt 1 Sonderpunkt.



 

Die Siegerehrung ist am Samstag d. 13.07.2019 ca. um 19.30 Uhr.



 Traditionskleidung ist erwünscht, aber nicht Pflicht.

Moderne Schießkleidung ist nicht zugelassen.

Das Tragen von Gehörschutz und Schutz- bzw. Schießbrille,

mit Seitenschutz, ist vorgeschrieben.

Die Sicherheitsbestimmungen und die gesetzlichen Bestimmungen

 des WaffG. sind unbedingt einzuhalten.

Geschossen wird nach DSB & SPI Regeln.

Den Anweisungen der Standaufsicht ist Folge zu leisten.

Es ist eine gültige Erlaubnis nach § 27 SprengG. im Original vorzulegen.

Schützen ohne Erlaubnis können am Schießen teilnehmen,

wenn eine berechtigte Person das Laden der Waffe übernimmt.

 Dies ist der Aufsicht vor Schießbeginn zu melden.

 



 Über Zusagen spätestens bis zum 01.07.2019 unter folgenden

Telefonnummer oder E-Mailadresse würden wir uns aus Planungsgründen freuen:

 

 Anke Kurze            Tel.: 04239 / 1475

 anke-kurze@arcor.de

 

Änderungen vorbehalten

 

Wichtig !!!

Bis auf weiteres ist auf den 25m und 50m Schießständen die Benutung

aus gesundheitlichen Gründen auf eigene Gefahr, bis die

neuen Auflagen der Standabnahme erfüllt sind.